Eine Regio für die Menschen

Über 6 Millionen Menschen leben in der Regio TriRhena, zwei Drittel davon im Erwerbsfähigen Alter. Seit 2010 ist die Beschäftigungsquote von 79 auf 81 Prozent angewachsen. Eine Region mit Wirtschaftskraft also, in der vor allem Branchen wie der Fahrzeugbau, das Tourismus- und Dienstleistungsgewerbe und die Life Sciences Job- und Wachstumsmotoren sind. Und in der die Menschen gerne leben, überdurchschnittlich glücklich sind und oft überdurchschnittlich viel Geld verdienen. Das mit dem Glück gibt man hier übrigens gerne weiter: zum Beispiel an 22 Millionen Übernachtungsgäste im Jahr!

Bekenntnis zur Region

Die Bahnstrecke von Freiburg nach Colmar im Elsass soll neu belebt werden. Die 1945 zerstörte Zugverbindung ist eines von 15 Vorrangprojekten des neuen deutsch-französischen Staatsvertrags. Ein wichtiger Baustein für die Anbindung des ehemaligen AKW-Standorts Fessenheim. Bis zu 6.000 Personen könnten täglich auf der Strecke unterwegs sein! Deutschland, Frankreich und die EU haben 3,5 Millionen Euro Vorabstudien zum Streckenbau bereitgestellt. Die Bahn hat die Strecke in eine Liste stillgelegter Trassen aufgenommen, die wiederbelebt werden. Die Kosten? Bis zu 275 Millionen Euro. Der Zeitrahmen? Bis 2029. (RD)