Eine Regio für die Menschen

Über 6 Millionen Menschen leben in der Regio TriRhena, zwei Drittel davon im Erwerbsfähigen Alter. Seit 2010 ist die Beschäftigungsquote von 79 auf 81 Prozent angewachsen. Eine Region mit Wirtschaftskraft also, in der vor allem Branchen wie der Fahrzeugbau, das Tourismus- und Dienstleistungsgewerbe und die Life Sciences Job- und Wachstumsmotoren sind. Und in der die Menschen gerne leben, überdurchschnittlich glücklich sind und oft überdurchschnittlich viel Geld verdienen. Das mit dem Glück gibt man hier übrigens gerne weiter: zum Beispiel an 22 Millionen Übernachtungsgäste im Jahr!

Tourismus ohne Grenzen denken

Mehr als 20 Millionen Übernachtungsgäste im Jahr erleben hier den Herzschlag Europas  zwischen Schwarzwaldromantik, französischer Lebensart, Prachtbauten der Gotik und der Römerstadt Augusta Raurica bei Basel. Denn im Dreiländereck denken die Menschen nicht nur bis zur Landesgrenze. Im „Upper Rhine Valley“ setzen Touristiker diese Offenheit auch für ihre Gäste um: 12 Tourismusverbände in Deutschland, Frankreich und der Schweiz machen mit. Und präsentieren unberührte Landschaften, kulturelle Schätze und Sport ohne Limits. Drei Länder, deren schönste Seiten genau hier aufeinander treffen. In einer unvergleichlichen kulturellen Vielfalt.