Eine Regio für die Menschen

Über 6 Millionen Menschen leben in der Regio TriRhena, zwei Drittel davon im Erwerbsfähigen Alter. Seit 2010 ist die Beschäftigungsquote von 79 auf 81 Prozent angewachsen. Eine Region mit Wirtschaftskraft also, in der vor allem Branchen wie der Fahrzeugbau, das Tourismus- und Dienstleistungsgewerbe und die Life Sciences Job- und Wachstumsmotoren sind. Und in der die Menschen gerne leben, überdurchschnittlich glücklich sind und oft überdurchschnittlich viel Geld verdienen. Das mit dem Glück gibt man hier übrigens gerne weiter: zum Beispiel an 22 Millionen Übernachtungsgäste im Jahr!

Zukunftsprozeß Fessenheim

Wie kann das Gebiet Fessenheim nach der Stilllegung des Kernkraftwerks zu einer Innovationsregion werden? Eucor – The European Campus und das „Cluster für Nachhaltigkeitsforschung am Oberrhein“ werden bis Ende 2021 eine Machbarkeitsstudie mit konkreten Investitionsmöglichkeiten erstellen. Im Januar 2021 haben der französische Staat, die Region Grand Est, das Bundesministerium der Inneres, Bauen und Landeskunde und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg einen Finanzierungsvertrag über 800.000 Euro für die Durchführung der Studie unterzeichnet.